Windows-Bildschirmschoner deaktivieren

So deaktivieren Sie den Bildschirmschoner in den verschiedenen Betriebssystemen.

Windows XP

Tablet mit verschiedenen Hintergrundmotiven

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und dann auf „Systemsteuerung“. Doppelklicken Sie auf das Symbol „Display“, um den Bildschirm „Display Properties“ zu öffnen. Sie können den Windows 10 Bildschirmschoner ausschalten und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktivieren. Klicken Sie auf die Registerkarte „Bildschirmschoner“. Ändern Sie das Dropdown-Feld „Bildschirmschoner“ auf „Keine“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Windows Vista / Windows 7 / Windows 7

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ oder auf die Schaltfläche „Control Panel“. Wenn Sie unter Vista arbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Systemsteuerung Home und nicht in der Klassenansicht befinden. Klicken Sie auf „Darstellung und Personalisierung“. Klicken Sie auf’Bildschirmschoner ändern‘. Ändern Sie das Dropdown-Feld „Bildschirmschoner“ auf „Keine“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Windows 8 / 10

Um die Systemsteuerung zu öffnen, drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + R, dann im Dialogfeld Ausführen die Steuerung und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie im Feld „Search Control Panel“ den Bildschirmschoner ein und wählen Sie dann „Turn screen saver on or off“. Ändern Sie das Dropdown-Feld „Bildschirmschoner“ auf „Keine“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Deaktivieren des Windows Power Management Monitor Standby-Modus

Im Monitor-Standby-Modus schaltet Windows Ihren Monitor als Energiesparfunktion aus, was für Notebooks und Netbooks nützlich ist. So deaktivieren Sie den Monitor-Standby:

Windows XP

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und dann auf „Systemsteuerung“.
  • Doppelklicken Sie auf das Symbol „Display“, um den Bildschirm „Display Properties“ zu öffnen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Bildschirmschoner“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Power…“, um den Bildschirm „Power Options Properties“ zu öffnen.
  • Ändern Sie’Monitor ausschalten‘ auf’Niemals‘.
  • Ändern Sie auch’Festplatten ausschalten‘,’System-Standby‘ und’System übergeht‘ auf’Niemals‘.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Windows Vista / Windows 7 / Windows 7

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ oder auf die Schaltfläche „Control Panel“.
  •  Wenn Sie unter Vista arbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Systemsteuerung Home und nicht in der Klassenansicht befinden.
  •  Klicken Sie auf „Darstellung und Personalisierung“.
  •  Klicken Sie auf’Bildschirmschoner ändern‘.
  •  Klicken Sie auf die Schaltfläche „Energieeinstellungen ändern…“, um den Bildschirm „Energieoptionen“ zu öffnen.
  • Schauen Sie sich die ausgewählte Leistung’Plan‘ an und überprüfen Sie sie auf’Planeinstellungen ändern‘.
  •  Ändern Sie beide Dropdown-Boxen „Display ausschalten“ auf „Niemals“.
  •  Ändern Sie beide Dropdown-Listen „Put the computer to sleep“ in „Never“.
  •  Unter Windows 7 ändern Sie auch die Felder „Dimmen der Anzeige“ auf „Niemals“.
  •  Klicken Sie auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“.

Windows 8 / 10

  • Um die Systemsteuerung zu öffnen, drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + R, dann im Dialogfeld Ausführen die Steuerung und drücken Sie die Eingabetaste.
  •  Geben Sie im Feld „Search Control Panel“ den Bildschirmschoner ein und wählen Sie dann „Turn screen saver on or off“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Energieeinstellungen ändern…“, um den Bildschirm „Energieoptionen“ zu öffnen.
  • Schauen Sie sich die ausgewählte Leistung’Plan‘ an und überprüfen Sie sie auf’Planeinstellungen ändern‘.
  •  Ändern Sie beide Dropdown-Boxen „Display ausschalten“ auf „Niemals“.
  •  Ändern Sie beide Dropdown-Listen „Put the computer to sleep“ in „Never“.
  •  Ändern Sie auch die Felder „Dimmen der Anzeige“ auf „Niemals“.
  •  Klicken Sie auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“.

Comments are closed.